ESD (Elektrostatische Entladung) Schulung und Zertifizierung ✓

//ESD (Elektrostatische Entladung) Schulung und Zertifizierung
ESD (Elektrostatische Entladung) Schulung und Zertifizierung2018-05-14T12:10:25+00:00

esd-tabelESD-Warnzeichen und Symbole. Das Ziel der Zertifizierung bzw. Schulung sind Kontrollmaßnahmen für den korrekten Umgang mit elektrostatischer Entladung. Damit wird der Ertrag gesteigert, Ausschuss reduziert und werden unzuverlässige Produkte minimiert. Die Menge der Reparaturen wird reduziert. Letztendlich verbessert sich das Firmenimage. In der ESD-Schulung bzw. Zertifizierung schulen wir Personen aus der Produktion sowie Nicht-Produktion im Umgang mit elektrostatischen Problemen und Prävention in der Elektronikindustrie. Personen, die nicht in der Produktion tätig sind, bilden erfahrungsgemäß das schwächste Glied in der Steuerkette von elektrostatischer Entladung. Die Schulung bzw. Zertifizierung hilft allen Mitarbeitern einen besseren Einblick in Prävention von und Umgang mit ESD zu erhalten. Kontrollmaßnahmen und konsequentes Arbeiten laut ESD Richtlinien werden deutlich und tragen zu einem sicheren Arbeitsplatz bei.

Schulungsziel

Ziel dieser Schulung ist die Vermittlung von ESD Grundkenntnissen zum Schutz von Leiterplatten und Bauelementen. Eine zentrale Rolle spielen dabei Verpackung, Transport, Arbeitsplatz, Lagerung, Werkzeuge und Inspektion.

PIEK unterstützt Ihr ISO – Qualitätssystem und steigert die Kundenzufriedenheit

Unsere Schulungs- und Zertifizierungsprogramme unterstützen alle Bereiche der produzierenden Elektronikindustrie und liefern dadurch einen wichtigen Beitrag für Ihr ISO – Qualitätssystem oder ein anderes Qualitätssicherungssystem.
Konsequente und permanente Schulungsmaßnahmen helfen Ihren Mitarbeitern vorhandenes Wissen, Fähigkeiten und Qualitätsnormen zu aktualisieren. Damit sind Sie Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus. “Wissen ist Macht” und gibt Ihren Mitarbeitern und damit Ihrem Unternehmen eine stabile Basis. Dies stärkt Ihre Position in dem immer stärker zunehmenden Konkurrenzkampf im In- und Ausland.

PIEK Zertifizierung

PIEK ist seit vielen Jahren ein IPC “Approved Certification Center”, das heißt, PIEK ist als Zertifizierungs- und Schulungszentrum durch IPC anerkannt und zertifiziert. Wir arbeiten mit eigenen Trainern, die wiederum durch IPC zertifiziert und dadurch Master-IPC-Trainer (MIT) sind. Sie führen alle Schulungsprogramme auf Basis der strengen IPC – Normen und hohen PIEK Qualitätsstandards durch. Ein Master-IPC-Trainer beurteilt theoretische und fachliche Kenntnisse eines Teilnehmers aufgrund der IPC-A-600, IPC-A-610, IPC-7711/21 sowie des IPC J-STD-001 und/ oder IPC/WHMA-A-620 Standards beziehungsweise ergänzenden Normen. Entsprechen die theoretischen und fachlichen Kenntnisse der Teilnehmer den Anforderungen der entsprechenden Norm, ist der Master-IPC-Trainer berechtigt Ihnen das entsprechende Zertifikat auszuhändigen.

Grundkenntnisse ESD

Die Teilnehmer der Schulung erhalten das PIEK-Zertifikat Grundkenntnisse Electro Static Discharge (E.S.D.). Das PIEK-Zertifikat ist 24 Monate gültig, danach wird eine Rezertifizierungsschulung erforderlich. Außerdem wird ein Abteilungszertifikat Grundkenntnisse Electro Static Discharge (E.S.D.) für Ihr Unternehmen ausgestellt.

Zielgruppe

– Alle Beschäftigten in der Elektronik-Bestückung
– Alle, die mit elektronischen Bauelementen arbeiten
– Bediener
– Mitarbeiter der Bestückungsabteilung

Zielunternehmen

– OEM’s (Elektronische Bestückungsunternehmen, die eigene Produkte bestücken)
– Dienstleister/ EMS (Elektronische Bestückungsunternehmen, die für Kunden bestücken)
– Bestückungsunternehmen
– Reparaturunternehmen

Teilnehmerzahl

Eine Gruppe besteht aus maximal 20 Teilnehmern.

Vorkenntnisse

Keine spezielle Vorbildung.

Audio-visuelle Hilfsmittel

Die Schulung wird mit einer PowerPoint-Präsentation und audiovisuellen Hilfsmitteln begleitet.

Schulungsdauer

Die Schulung umfasst einen halben Tag (4 Stunden).

Grundkenntnisse Electro Static Discharge (E.S.D.)

Die Kosten pro Person beinhaltet:

  • PIEK Zertifikat Grundkenntnisse Electro Static Discharge (E.S.D.) pro Teilnehmer
  • PIEK Abteilungszertifikat Grundkenntnisse Electro Static Discharge (E.S.D.) pro Trainingsgruppe
  • Schreibmaterial pro Teilnehmer
  • Schulungsbewertung für jeden Teilnehmer
  • Teilnahme Rezertifizierungs- Erinnerungsservice
  • Trainer, komplette Schulungsvor- und Nachbereitung, Registrierungskosten

Programm Theorie

  • Entstehung elektrostatischer Entladungen
  • Erkennen von ESD und Motivationen für den Kursteilnehmer
  • Verhalten von statischer Ladung zu Leitern und Isolatoren
  • Leitern, Isolatoren und Statisch Dissipative Materialien
  • Beschädigungen an elektronischen Bauteilen und Leiterplatten
  • Folgen unkontrollierter ESD
  • Effekte von statischer Elektrizität
  • Ursprung von ESD-Beschädigungen
  • ESD-empfindliche elektronische Bauelemente
  • Arten von ESD Beschädigungen
  • Relative Luftfeuchtigkeit und ESD
  • ESD geschützter Arbeitsplatz
  • Handhabung von Werkzeugen und Apparatur
  • Kleidung des Personals
  • Inspektionen und Lagerung
  • Prüf- und Testverfahren von ESD am Arbeitsplatz
  • Verpackungsmaterialien (Wickel- und Polstermaterialien, Säcke und Hüllen)
  • Ordnungsgemäße Verpackung von Komponenten
  • Persönliche ESD Sicherheitsmaterialien
  • Handgelenkband
  • Fersenband
  • Testen von Handgelenk- und Fersenbändern
  • Ableitende Arbeitskittel
  • Auswirkungen von Bekleidung auf ESD
  • Markierungen
  • Lagermaterialien
  • Handhabung von ESD empfindliche Bauteilen
  • ESD sichere Transportkisten
  • Mobiliar und Personalausstattung
  • Werkzeuge und Zubehörteile
  • Zubehör
  • Standard und Richtlinien IEC 61340-5-1 und IEC 61340-5-2

Schulungsziel

Ziel dieses Intensivtraining ist es, den Teilnehmern wichtige Kenntnisse (Theorie und Praxis) zu vermitteln zum Schützen von Leiterplatten und Bauelementen gegen statische Elektrizität, und voralledingen ESD-Messtechniken und verfahren zu vermitteln. Dieses mit Bezug auf Verpackung, Transport, Arbeitsplatz, Lagerung, Werkzeuge und Inspektion. Dieses komplette Trainingsprogramm wird erreicht durch die Theorie mit praktischen Vorführungen und Experimenten zu machen. Praktische Auslegung der IEC 61340-5-1 und IEC 61340-5-2 Normen.

PIEK unterstützt Ihr ISO – Qualitätssystem und steigert die Kundenzufriedenheit

Unsere Schulungs- und Zertifizierungsprogramme unterstützen alle Bereiche der produzierenden Elektronikindustrie und liefern dadurch einen wichtigen Beitrag für Ihr ISO – Qualitätssystem oder ein anderes Qualitätssicherungssystem.
Konsequente und permanente Schulungsmaßnahmen helfen Ihren Mitarbeitern vorhandenes Wissen, Fähigkeiten und Qualitätsnormen zu aktualisieren. Damit sind Sie Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus. “Wissen ist Macht” und gibt Ihren Mitarbeitern und damit Ihrem Unternehmen eine stabile Basis. Dies stärkt Ihre Position in dem immer stärker zunehmenden Konkurrenzkampf im In- und Ausland.

PIEK Zertifizierung

PIEK ist seit vielen Jahren ein IPC “Approved Certification Center”, das heißt, PIEK ist als Zertifizierungs- und Schulungszentrum durch IPC anerkannt und zertifiziert. Wir arbeiten mit eigenen Trainern, die wiederum durch IPC zertifiziert wurden und dadurch Master-IPC-Trainer (MIT) sind. Sie führen alle Schulungsprogramme auf Basis der strengen IPC – Normen und hohen PIEK Qualitätsstandards durch. Ein Master-IPC-Trainer (MIT) beurteilt theoretische und fachliche Kenntnisse eines Teilnehmers aufgrund der IPC-A-600, IPC-A-610, IPC-7711/21 sowie der ANSI/J – Std -001 und/ oder IPC-WHMA-A-620 Standards beziehungsweise ergänzenden Normen. Entsprechen die theoretischen und / oder fachlichen Kenntnisse der Teilnehmer den Anforderungen der entsprechenden Norm, ist der Master-IPC-Trainer (MIT) berechtigt ihnen das entsprechende Zertifikat auszuhändigen.

Die Schulung Electro Static Discharge (E.S.D.) wird am letzten Schulungstag mit einer schriftlichen Prüfung abgeschlossen. Die Teilnehmer, die diese Prüfung mit gutem Ergebnis (70% richtig) bestehen, erhalten das PIEK-Zertifikat Electro Static Discharge (E.S.D.). Das PIEK-Zertifikat ist 24 Monate gültig, anschließend sollte an einer Rezertifizierungsschulung teilgenommen werden. Außerdem wird ein Abteilungszertifikat Electro Static Discharge (E.S.D.) für ihr Unternehmen ausgestellt.

Zielgruppe

eine „Muss-Schulung“ für alle:
– Beschäftigten in der Elektronik-Bestückung
– Die mit elektronischen Bauelementen arbeiten
– Bediener
– Mitarbeiter der Bestückungsabteilung

Zielunternehmen

– OEM’s (Elektronische Bestückungsunternehmen, die eigene Produkte bestücken)
– Dienstleister/ EMS (Elektronische Bestückungsunternehmen, die für Kunden bestücken)
– Bestücker
– Reparaturunternehmen

Teilnehmerzahl

Eine Gruppe besteht aus 5 bis maximal 10 Teilnehmer.

Vorkenntnisse

Keine spezielle Vorbildung.

Schulungsmaterial

Alle Teilnehmer erhalten ein passendes Handout.

Audio-visuelle Hilfsmittel

Die Schulung wird zur Veranschaulichung mit einer PowerPoint-Präsentation und audiovisuellen Hilfsmitteln, die auf dem neuesten Stand sind begleitet.
– DVD Electro Static Discharge (ESD) Control
– Präsentation Electro Static Discharge (E.S.D.)
– Fotoaufnahmen von ESD- Schutzmaßnahmen in der Elektronikfertigung

Praxisübungen

Für die Praxisübungen stellt PIEK einen Gigalab Tester und Praxisaufgaben für die Teilnehmer zur Verfügung.

Schulungsdauer

Die Schulung umfasst ein Tag (6 Stunden).

Intensivtraining Electro Static Discharge (E.S.D.)

Die Kosten pro Person beinhaltet:

  • Handout Electro Static Discharge (E.S.D.) pro Teilnehmer
  • Prüfung Electro Static Discharge (E.S.D.) pro Teilnehmer
  • PIEK Zertifikat Electro Static Discharge (E.S.D.) pro Teilnehmer
  • PIEK Abteilungszertifikat Electro Static Discharge (E.S.D.) pro Trainingsgruppe
  • Schreibmaterial pro Teilnehmer
  • Schulungsbewertung für jeden Teilnehmer
  • Teilnahme Rezertifizierung Erinnerungsservice
  • Trainer, komplette Schulungsvor- und Nachbereitung, Registrierungskosten

Programm Theorie

  • Entstehung elektrostatischer Entladungen
  • Erkennen von ESD und Motivationen für den Kursteilnehmer
  • Verhalten von statischer Ladung zu Leitern und Isolatoren
  • Leitern, Isolatoren und Statisch Dissipative Materialien
  • Beschädigungen an Elektronische Bauteilen und Leiterplatten
  • Folgen der unkontrollierten ESD
  • Effekte von statischer Elektrizität
  • Der Ursprung von ESD-Beschädigungen
  • ESD-empfindliche elektronische Bauelemente
  • Arten von ESD Beschädigungen
  • Relative Luftfeuchtigkeit und ESD
  • Der ESD geschützte Arbeitsplatz
  • Handhabung von Werkzeugen und Apparatur
  • Kleidung des Personals
  • Inspektionen und Lagerung
  • Prüf- und Testverfahren von ESD am Arbeitsplatz
  • Verpackungsmaterialien (Wickel- und Polstermaterialien, Säcke und Hüllen)
  • Ordnungsgemäße Verpackung eines Komponenten
  • Persönliche ESD Sicherheitsmaterialien
  • Handgelenkband
  • Fersenband
  • Testen von Handgelenk- und Fersenbänder
  • Ableitende Arbeitskittel
  • Auswirkungen von Bekleidung auf ESD
  • Markierungen
  • Lagermaterialien
  • Handhabung von ESD empfindliche Bauteilen
  • ESD sichere Transportkisten
  • Mobiliar und Personalausstattung
  • Werkzeuge und Zubehörteile
  • Zubehör
  • Gesetz und Richtlinien IEC 61340-5-1 und IEC 61340-5-2

Praktikum und Vorführungen nach IEC 61340-5-1 und 6134-5-2 Norm

  • Messen der Feldstärke
  • Handgelenkband, Tischmatte und Bodenmatte
  • Messen von Handgelenkband, Schuhe, Bodenmatte, Tischmatte und Fußboden

Praxisaufgaben während des Programms

Während der Schulung führen die Mitarbeiter sämtliche Praxisaufgaben durch. Die Praxisaufgaben beziehen sich auf der ESD Kontrolle in verschiedene Abteilungen (innerhalb ihr Unternehmen).

Programm Praktikum

Praktikum 1

Visuelle Kontrolle und bewerten von alle ESD-Schutzzonen (EGB/EPA) innerhalb ihr Unternehmen

  • Kontrolle auf Fehler oder Verbesserungsvorschläge. Der 61340-5-1 und IPC-A-610 Norm wird als Richtlinie benutzt.
  • Bericht über Fehler, Meinungen und Verbesserungsvorschlage.

Praktikum 2

Messen und bewerten von ESD Sicherheit nach der IEC 61340-Reihe mit dem Gigalab Tester

  • Messung von den gesamten Widerstand über das Handgelenk-Erdungsband
  • Messung von den gesamten Widerstand über die ESD Schuhen (inklusive Boden)
  • Messung von den gesamten Widerstand über Fersenband in de Socke (inklusive Boden)
  • Messung von den gesamten Widerstand über Fersenband zwischen Socke und Schuhe (inklusive Boden)
  • Messung von den Widerstand von verschiedene ESD-sicher Verpackungsmaterialien
  • Bericht über Meinungen und eventuelle Verbesserungsvorschlage.

Praktikum 3

Messen und bewerten von statische Elektrizität mit dem Elektrofeldmeter

  • Statische Spannungen messen auf verschiedene Materialien
  • Statische Spannungen messen auf Bauteile
  • Statische Spannungen messen auf statische und antistatische Materialien
  • Statische Spannungen messen in antistatische Beutel
  • Statische Spannungen messen in statisch abgeschirmte Beutel (shielding bag)
  • Bericht über Meinungen und eventuelle Verbesserungsvorschlage.

Schulungsziel

Ziel dieser Schulung ist es, den Teilnehmer Einblick in die Maßnahmen zum Schützen von Leiterplatten und Bauelementen gegen statische Elektrizität zu vermitteln. Dieses mit Bezug auf Verpackung, Transport, Arbeitsplatz, Lagerung, Werkzeuge und Inspektion. Praktische Auslegung und Messungen gemäß der IEC-61340 und ANSI/ESD S20.20 Norm.
Diese Schulung für speziell entwickelt für ESD Beauftragter und ESD Koordinator.

PIEK unterstützt Ihr ISO – Qualitätssystem und steigert die Kundenzufriedenheit

Unsere Schulungs- und Zertifizierungsprogramme unterstützen alle Bereiche der produzierenden Elektronikindustrie und liefern dadurch einen wichtigen Beitrag für Ihr ISO – Qualitätssystem oder ein anderes Qualitätssicherungssystem.
Konsequente und permanente Schulungsmaßnahmen helfen Ihren Mitarbeitern vorhandenes Wissen, Fähigkeiten und Qualitätsnormen zu aktualisieren. Damit sind Sie Ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus. “Wissen ist Macht” und gibt Ihren Mitarbeitern und damit Ihrem Unternehmen eine stabile Basis. Dies stärkt Ihre Position in dem immer stärker zunehmenden Konkurrenzkampf im In- und Ausland.

PIEK Zertifizierung (Zertifizierung und Gültigkeit gevolgt door PIEK Zertifizierungen)

PIEK ist seit vielen Jahren ein IPC “Approved Certification Center”, das heißt, PIEK ist als Zertifizierungs- und Schulungszentrum durch IPC anerkannt und zertifiziert. Wir arbeiten mit eigenen Trainern, die wiederum durch IPC zertifiziert wurden und dadurch Master-IPC-Trainer (MIT) sind. Sie führen alle Schulungsprogramme auf Basis der strengen IPC – Normen und hohen PIEK Qualitätsstandards durch. Ein Master-IPC-Trainer (MIT) beurteilt theoretische und fachliche Kenntnisse eines Teilnehmers aufgrund der IPC-A-600, IPC-A-610, IPC-7711/21 sowie der ANSI/J-Std-001 und/ oder IPC-WHMA-A-620 Standards beziehungsweise ergänzenden Normen. Entsprechen die theoretischen und / oder fachlichen Kenntnisse der Teilnehmer den Anforderungen der entsprechenden Norm, ist der Master-IPC-Trainer (MIT) berechtigt Ihnen das entsprechende Zertifikat auszuhändigen.

Zielgruppe

– ESD Beauftragter
– ESD Koordinator
– Produktionsleiter

Zielunternehmen

– OEM’s (Elektronische Bestückungsunternehmen, die eigene Produkte bestücken)
– Dienstleister/ EMS (Elektronische Bestückungsunternehmen, die für Kunden bestücken)
– Bestücker
– Reparaturunternehmen

Teilnehmerzahl

Eine Gruppe besteht aus bis maximal 5 Teilnehmer.

Schulungsmaterial

Handout von die PowerPoint Präsentation

Audio-visuelle Hilfsmittel

Die Schulung wird zur Veranschaulichung mit einer PowerPoint-Präsentation und audiovisuellen Hilfsmitteln, die auf dem neuesten Stand sind, begleitet.

– DVD Electro Static Discharge (E.S.D.)
– Präsentation Electro Static Discharge (E.S.D.)
– Einigen Hundert Fotoaufnahmen von Electro Static Discharge (E.S.D.).

Schulungsdauer

Die Schulung umfasst 12 Stunden.

Electro Static Discharge (E.S.D.) für ESD Beauftragter oder ESD Koordinator

Die Kosten pro Person beinhaltet:

  • Demonstrationsmaterialien und Messgeräte zur Verfügung
  • PIEK Zertifikat pro Teilnehmer
  • PIEK Abteilungszertifikat pro Trainingsgruppe
  • Schreibmaterial pro Teilnehmer
  • Schulungsbewertung für jeden Teilnehmer
  • Teilnahme Rezertifizierung Erinnerungsservice
  • Trainer, komplette Schulungsvor- und Nachbereitung, Registrierungskosten

Nicht enthalten:

  • Handout von die PowerPoint Präsentation
Schulungskalender
Angebotsanforderung