Personal von Verteidigungsinstanzen nutzt regelmäßig die Expertise von PIEK

//Personal von Verteidigungsinstanzen nutzt regelmäßig die Expertise von PIEK

Aus der ganzen Welt kommen Menschen, die für Verteidigungsinstanzen arbeiten, zu PIEK um eine IPC Zertifizierung zu erlangen. Personal von der Luftwaffe, Marine und auch dem Heer sind immer wieder als Schulungsteilnehmer bei PIEK zu finden.

Vor kurzem kamen einige Männer der pakistanischen Marine zu PIEK und nahmen an einer IPC-7711/7721 CIS Zertifizierung teil. PIEK nutzte die Gelegenheit um mit zwei Teilnehmern zu sprechen. Ejaz ist der Verantwortliche für einige Laboratorien, in denen Leiterplatten repariert werden. Und Waqas ist schon seit 1999 in der Reparatur von leiterplatten tätig. Mittlerweile hat er mehr als 1000 Leiterplatten wieder hergestellt. Beide finden ihre Arbeit abwechslungsreich und interessant und die Elektronik ist ihr Leben. Im Folgenden geben sie einen kurzen Einblick in ihren Arbeitsalltag, der sich wie man vermuten kann, ausschließlich um Leiterplatten dreht.

PIEK fragt immer seine Kunden wie die Wahl für PIEK entstanden ist. Ejaz und Wafas geben eine fast identische Antwort. Es ist der sehr gute Ruf von PIEK als international erfahrenes Schulungszentrum mit eigenen Trainern. Zusätzlich betonten Ejaz und Waqas die Seriosität, mit der PIEK Schulungen durchführt. Durch die verschiedenen Faktoren hat sich PIEK auch in Verteidigungskreisen einen sehr guten Namen aufgebaut. Ejaz und Waqas sind „Wiederholungstäter“, die aufgrund ihrer positiven Erfahrungen wieder für PIEK gewählt haben. Hervorgehoben wurden von beiden Teilnehmern auch die sehr modernen Arbeitsplätze der Schulungsteilnehmer und die Tatsache, dass PIEK alle IPC Zertifizierungen anbietet.

Eine weitere Frage richtet sich auf die Beurteilung des Trainers. Beide Schulungsteilnehmer waren mit ihrem Trainer Stefan Walls sehr zufrieden. Stefan kann gut Sachverhalte erklären und auf unterschiedliche Fragen weiß er immer eine Antwort. Auch die Kollegen von Jazz und Waqas sind sehr zufrieden mit PIEK.

Die letzte Frage bezog sich auf Verbesserungsvorschläge, die PIEK eventuell realisieren kann. Die Antwort war überraschend, denn es ging um das Anbieten einer Art Pauschalangebots. Schulung bzw. Zertifizierung und Hotel als ein Paket. Für die Herren aus Pakistan würde es das Wiederkommen sehr erleichtern, denn die Suche nach einem geeigneten Hotel in der Nähe von PIEK ist nicht immer einfach. PIEK wird den Verbesserungsvorschlag beim nächsten Mal berücksichtigen.

PIEK bedankt sich bei den Herren und freut sich auf ein baldiges Wiedersehen bei der nächsten Zertifizierung.

2019-09-05T09:15:28+00:005 September 2019|PIEK Neuigkeiten|